TaylorTalents Blog

Die neue Jobplattform für Selbstständige mit Videokommunikation

Zurück zur Übersicht

Doch keine Liebesstory - Alles nur ein Fake!

Eine exklusive Enthüllungsstory
01. April 2017
 

Kleine_Fahrradtour_mit_dem_TaylorTalents_Team_und_unserem_Einhorn

Wir sind überrascht und ein bisschen enttäuscht und es tut uns unendlich leid, falls wir jemandem falsche Hoffnungen gemacht haben. Aber wir wurden hinters Licht geführt und deswegen müssen wir jetzt mit der ganzen Story an die Öffentlichkeit.  

Eigentlich begann alles wie eine unglaubliche Liebesstory, hier, direkt in unserer TaylorTalents Zentrale. Leider nahm unsere Liebesstory ein unverhofftes Ende. Denn so hat sich das gesamte TaylorTalents Team das sicher nicht vorgestellt.

Vor gut einem Jahr, als TaylorTalents endlich online ging und die Welt die Weiten unseres Talent-Universums bestaunen konnte, wurde auch Erik auf uns aufmerksam. Glitzer, Galaxien und Einhörner, alles was Erik liebt. Erik gefiel was er online sah und begab sich damals auf den Weg zu uns ins Büro. Ab diesem Tag begann eine tiefe Freundschaft zwischen Erik und dem TaylorTalents Team - quasi Liebe auf den ersten Blick. 

Kleine_Spritztour_auf_dem_Fahrrad_mit_dem_Einhorn

Erik wurde erster Berater in Sachen Einhorn- und Glitzer-Angelegenheiten, doch er war eben auch mehr als das. Im vergangen Jahr haben wir viel gemeinsam erlebt. Es war sogar soweit gekommen, dass Erik in die TaylorTalents Zentrale gezogen ist, damit er noch näher am Geschehen und näher bei uns sein konnte.

Doch das gesamte Team hat sich in dem getäuscht, was Erik vorgab zu sein. Nämlich ein Einhorn. Es war flauschig, pupste Regenbögen und sprang immer freudig umher, alles passte ins Bild - bis diese Woche.

Einhorn_schläft_in_seinem_LieblingsschlafplatzErik eingekuschelt an seinem Schlafplatz
Einhorn_ganz_entspannt_in_der_BadewanneErik ganz entspannt in der Badewanne
Einhorn_isst_genüsslich_seine_KarrotteErik isst am liebsten Karotten
Einhorn_beim_entspannten_Plausch_mit_dem_TaylorTalents_TeamUnd die besten Geschichten erzählt Erik

Eigentlich war es ein Tag wie jeder andere. Der Tag war schon fast rum und der Feierabend nahte. Erik hing wie immer noch am Hörer und sprach mit außergewöhnlichen Talenten, die auf unsere Plattform wollten. Der Rest des Teams beendete allmählich ihre Aufgaben und verabschiedete sich in den Feierabend. Als auch Caro als letzte Person die Zentrale verließ, wünscht sie Erik noch einen schönen Abend und ging hinaus. Gerade in der U-Bahn angekommen, merkte Caro, dass sie ihr Handy auf dem Schreibtisch liegen gelassen hatte. Sie machte auf dem Absatz kehrt und lief zurück ins Büro.

Bereits am Fahrstuhl angekommen, der sie nur noch in den vierten Stock bringen musste, hörte sie laute Musik. Sie vermutete bereits, dass Erik eine seiner abendlichen Musiksessions gestartet hatte. Oben angekommen, erkannte sie, dass es tatsächlich Erik war, der mal wieder laut Britney Spears mit “Ups I did it again” laufen lies. Die Tür des Büros stand leicht offen und Caro ging schnellen Schrittes darauf zu, als sie plötzlich etwas ungewöhnliches durch den Türspalt huschen sah. Es musste Erik sein, der dort wild umher tanzte, aber etwas hat nicht gestimmt. Sein Fell hing schlaff von den Schultern. Es sah unnatürlich und schmerzhaft aus. Caro drückte also die Tür auf und stürmte ins Zimmer, wollte Erik helfen. Doch da verstand sie endlich was passiert war. Erik hatte ihr soeben sein wahres Gesicht gezeigt. Er war in Wahrheit nämlich ein Pinguin.

Caro stand wie erstarrt da, doch nach einem kurzen Schockmoment fiel es ihr wie Schuppen von den Augen. Sie verstand plötzlich alles. Der leicht watschelige Gang mit dem Erik immer durch die Gegend stapfte. Das Baden gehen in der Spree, auch bei den eisigsten Temperaturen. Wieso er im Schwimmbad am liebsten auf dem Bauch von allen Rutschen rutschte. Sein scheinbar grenzenloses Wissen über Pinguine und wieso er so viele Pinguin-Fotos auf seinem Handy hatte. Es macht alles einen Sinn.

Das Einhorn war von Erik also die ganze Zeit nur eine sehr gute Verkleidung gewesen. Ein ganzes Jahr hatte er uns etwas vorgeschwindelt. Das ganze Team war zwar ziemlich enttäuscht, schließlich waren wir der Meinung, wir hätten das glitzerndste Einhorn im ganzen Land. Schmerzlich haben wir feststellen müssen, dass nicht alles was glitzert, auch ein Einhorn ist.

Liebevolle_und_versöhnende_Umarmung_von_Caro_und_Einhorn-Pinguin_ErikLiebevoll drückt Caro den wahren Erik

Aber wir lieben Erik natürlich trotzdem. Auch wenn dieser Pinguin lieber ein Einhorn ist. Schließlich zählen die inneren Werte, die in diesem Fall eben die eines Pinguins sind.

Bei uns darf jeder sein, wie oder was er möchte. Versteckt euch deswegen nicht. Zeigt euch, zeigt eure Leidenschaft, seid ihr selbst und seid ehrlich. :)


Wenn du Fragen zu Erik hast, seinem Leben als Einhorn oder sonst zu TaylorTalents, dann schreib Erik hier eine Nachricht.

Kommentare

Willkommen auf dem TaylorTalents Blog!

Hier erfährst Du alle News und alles Wissenswerte über TaylorTalents und unsere Talente.

TaylorTalents ist besonders, weil sich alle Talente mit einem Videoportrait persönlich vorstellen.
Als Nutzer von TaylorTalents bekommst Du so nicht nur ein Gefühl für die Fertigkeiten des Talents, sondern spürst instinktiv, ob Du die Person sympathisch findest und ihr vertraust.

Einfach klicken und inspirieren lassen. „EVERYONE’s A TALENT“ ist das Motto.

Folge uns auf

Empfohlene Artikel

Weltpinguintag

10 unfassbare Fakten über Pinguine

25.04.2017

Mali - Die Spiele-Meisterin

Kreative Spieleveranstalterin

05.04.2017

Fit für den Sommer - vom Schreibtisch aus

5 Tipps für Fitness am Arbeitsplatz

04.04.2017

Doch keine Liebesstory - Alles nur ein Fake!

Eine exklusive Enthüllungsstory

01.04.2017

Ostern - Schenk Dir Zeit

Kein Stress an Ostern!

13.03.2017

Tipps zum Licht

Video-Tipps von Kameramann Rico

04.12.2016