TaylorTalents Blog

Die neue Jobplattform für Selbstständige mit Videokommunikation

Zurück zur Übersicht

Weltpinguintag

Alles, was Du schon immer über Pinguine wissen wolltest
24. April 2017
 

Heute ist Weltpinguintag!

Hier im Büro sind wir alle furchtbar begeistert von diesen watschligen, flugunfähigen Vögeln. Nicht zuletzt wegen unserem Königspinguin Erik und seiner Begeisterung für Einhörner. Allerdings wissen wir nur wenig über diese ungewöhnlichen Schwimmer.

Deshalb haben wir Euch anlässlich des Weltpinguintags 10 Faken zusammengestellt, die auf der nächsten Party der Eisbrecher für jedes Gespräch sein werden:
 

1. Nein, Pinguine können wirklich nicht fliegen, obwohl sie Vögel sind. Ihre Flügel haben sich an das Schwimmen im Ozean angepasst und funktionieren nun mehr als “Flossen”.

2. Obwohl Pinguine nicht fliegen können, können bestimmte Arten doch sehr wohl bis zu 2 Meter aus dem Wasser springen. Hui.

3. Unterwasser fühlen sie sich sehr wohl - die Raser des Meeres - und entwickeln beim Schwimmen eine kurzfristige Höchstgeschwindigkeit von bis zu 7 m/s und das mit minimalem Energieaufwand.

4. Auch auf dem Bauch rutschend sind sie recht flott unterwegs, wenn es aber ans Laufen geht, sind sie mit ca. 3 km/h eher gemütliche Spaziergänger.

5. Es gibt doch ein paar Pinguine in der nördlichen Hemisphäre. Der Galapagos Pinguin lebt so weit nördlich, dass er gelegentlich den Äquator überquert. Sie schwimmen aber nie so weit, dass sie einen Eisbären treffen würden.

Schwimmender Pinguin
Pinguin springt aus Wasser
schwimmender Pinguin
Spazierender Pinguin


6. Pinguine besitzen durch ihre Färbung, ähnlich wie Weiße Haie, eine natürliche Tarnung im Wasser. Von unten ist der weiße Bauch gegen den hellen Himmel kaum zu sehen und von oben ist der schwarze Rücken gegen den dunklen Meeresgrund genauso schlecht zu erkennen.

7. Pinguine trinken auch Salzwasser! Ok, eigentlich trinken sie Schmelzwasser und Schnee. Allerdings schlucken sie bei der Nahrungsaufnahme viel Salzwasser. Durch spezielle Salzdrüsen oberhalb der Augen wird das überschüssige Salz wieder ausgeschieden.

8. Pinguine können keine roten Farben sehen. Dafür sind sie aber im blau-grünen Farbspektrum des Wassers sehr empfindlich.

9. Bei den Kaiserpinguinen brüten die Väter die Eier aus und die Mütter laufen mehr als 100 km bis zum Meer um zu jagen. Wenn die Küken geschlüpft sind, kehren die Pinguindamen heim und füttern sie. Dann ziehen die Väter los zum Jagen.

10. Bis auf 2 Arten brüten alle Pinguine in großen Kolonien. Das führt dazu, dass in dieser Zeit eine große Menge Kot anfällt. Der Kot verfärbt das Eis und gefriert. Durch diese Verfärbungen im Eis ist es Forschern möglich, Pinguinkolonien zu lokalisieren.

 

Und niemals vergessen: Pinguine sind ganz fabelhafte Tiere! <3

Einen tollen Weltpinguintag wünscht das ganze TaylorTalents Team.

Kommentare

Willkommen auf dem TaylorTalents Blog!

Hier erfährst Du alle News und alles Wissenswerte über TaylorTalents und unsere Talente.

TaylorTalents ist besonders, weil sich alle Talente mit einem Videoportrait persönlich vorstellen.
Als Nutzer von TaylorTalents bekommst Du so nicht nur ein Gefühl für die Fertigkeiten des Talents, sondern spürst instinktiv, ob Du die Person sympathisch findest und ihr vertraust.

Einfach klicken und inspirieren lassen. „EVERYONE’s A TALENT“ ist das Motto.

Folge uns auf

Empfohlene Artikel

Weltpinguintag

10 unfassbare Fakten über Pinguine

25.04.2017

Mali - Die Spiele-Meisterin

Kreative Spieleveranstalterin

05.04.2017

Fit für den Sommer - vom Schreibtisch aus

5 Tipps für Fitness am Arbeitsplatz

04.04.2017

Doch keine Liebesstory - Alles nur ein Fake!

Eine exklusive Enthüllungsstory

01.04.2017

Ostern - Schenk Dir Zeit

Kein Stress an Ostern!

13.03.2017

Tipps zum Licht

Video-Tipps von Kameramann Rico

04.12.2016